Ext2, Ext3 oder Ext4 Partitionen unter Windows lesbar machen

Tooltip: Ext2, Ext3 und Ext4 unter Windows lesen

Da ich selten auf Installationen von Tools, Treibern oder anderen Dingen von Dritten stehe, hier erstmal der Link zum Projekt "ext2read". Das Programm benötigt zwar Adminrechte, was aber gerechtfertigt ist - es verrichtet seine Arbeit ja schließlich auf Patitionsebene.

 

Von der Bedienung her ist das Tool äußerst einfach. Man hat eine Oberfläche wie den Windows Explorer und kann durch die Linuxpartitionen navigieren. Möchte man bestimmte Dateien rüber in die Windowswelt kopieren, reicht ein Rechtsklick und wählt im Kontextmenü "save" aus. Daraufhin wird nur noch nach dem Ziel der Dateien gefragt und der Kopiervorgang beginnt.

 

Zum Download: http://sourceforge.net/projects/ext2read/